Aktuelle Meldungen

 

... lade Modul ...
DJK Fortuna Dilkrath auf FuPa


++++++++++++++++++++++++++++++

www.fussballschule-grenzland.de

++++++++++++++++++++++++++++++
DJK Fortuna Dilkrath
auf fussball.de

++++++++++++++++++++++++++++++
Spieltage & Tabellen

Senioren
I. Frauenmannschaft - Landesliga
I. Mannschaft - Bezirksliga
II. Mannschaft - Kreisliga B
III. Mannschaft - Kreisliga C
Alt-Herren Ü32

Junioren

U17-Mädchen - Kreisklasse 11er Gruppe
A1-Jugend - Kreisleistungsklasse
A2-Jugend - Kreisklasse
B1-Jugend - Kreisleistungsklasse
C1-Jugend - Kreisleistungsklasse
C2-Jugend - Kreisklasse
D1-Jugend - Kreisleistungsklasse
D2-Jugend - Kreisklasse
E1-Jugend - Kreisklasse
E2-Jugend - Kreisklasse
F1-Jugend - Kreisklasse
Bambini

++++++++++++++++++++++++++++++

Platzbelegung
01.09. bis 21.09.




Aktueller Trainingsplan

Herzlich Willkommen!

Wir freuen uns Sie auf unserer Internetseite begrüßen zu dürfen. Hier finden Sie alles rund um den Verein und alle Mannschaften. Unsere Adresse und eine Wegbeschreibung finden Sie hier.

Aktuelles

15.09.14

D1-Jugend unterliegt KFC Uerdingen

Mit dem KFC Uerdingen empfing die Dilkrather D1-Jugend am Samstag den haushohen Favoriten und Titelanwärter in der diesjährigen Leistungsklasse im heimischen Volksbankstadion. Allerdings war der Mannschaft von Trainer Sören Goltz und Sven Amberg zunächst kein großer Respekt anzumerken. Die Fortunen spielten munter nach vorne und nach einem tollen Pass aus dem Mittelfeld hatte Moritz Maas in der 5. Minute die Führung auf dem Fuß, doch der Krefelder Torwart konnten dessen harten Schuss mit einer Glanzparade über die Latte lenken. Die Abwehr um Louis Claser, Marc Gray und Lars Schmidt stand sicher und ließ den Uerdinger Angreifern keine Räume. Zwischen der 5. und 20. Minute ergaben sich weitere gute Torgelegenheiten für Dilkrath. Justus Nauen, der leicht angeschlagen ins Spiel ging, scheiterte wiederum am guten Gästekeeper, Niklas Zirkel wurde im letzten Moment von einem gegnerischen Abwehrspieler am Torschuss gehindert und Benedikt Ullrich scheiterte mit seinem Versuch, den Ball aus ca. 20 Metern ins freie Tor zu befördern. Quasi im Gegenzug erzielte der KFC Uerdingen mit einer Traumkombination das 0:1. Nach diesem kaum zu verteidigenden Gegentor wurde der Druck der Gäste deutlich stärker und die Fortunen wurden immer weiter in die eigene Hälfte gedrängt. Bis zur Halbzeit erhöhten die Uerdinger auf 0:4. Der gute Christoph Sikowski im Tor der Dilkrather war an den Gegentoren machtlos.

In der zweiten Halbzeit versuchten die Gastgeber noch mal alle Kräfte zu mobilisieren und hatten am ende Pech, dass ein klares Handspiel innerhalb des 16-Meterraumes, nur als Freistoß bewertet wurde. Das Spiel endete schließlich mit 0:7 – in Anbetracht der Tatsache, dass die Fortunen heute ersatzgeschwächt und mit fünf Spielern des jüngeren Jahrganges aufliefen, sicher kein Grund sich für dieses Ergebnis gegen diesen starken Gegner zu schämen. Im Gegenteil: Die Einstellung stimmte und wer weiß, wie das Spiel verlaufen wäre, wenn Dilkrath in der Anfangsphase mit 1:0 in Führung gegangen wäre.                         

15.09.14

1. Mannschaft spielt 1:1 in Schiefbahn

Die 1. Mannschaft muss sich nach umkämpften 90 Minuten mit einem gerechten Unentschieden beim Aufsteiger zufrieden geben und holt damit den ersten Auswärtspunkt der Saison. Der Start in die Partie gehörte den Fortunen, die durch Tommy Offermanns und Taki Palestis auch gleich zwei gute Möglichkeiten zur frühen Führung hatten. Beide male hielt der Torhüter der Gastgeber sehr stark. Danach ließ der Druck jedoch nach und es wurde zu unkonzentriert agiert. Gleich zweimal wurde den Stürmern der Ball in den Fuß gespielt. Zunächst konnte Rob Kuijpers noch retten, die zweite Möglichkeit ließ sich der Schiefbahner Stürmer aber nicht nehmen und erzielte das 1:0 (11.).

Im weiteren Verlauf der ersten Halbzeit gab es auf beiden Seiten noch Möglichkeiten, ein weiteres Tor zu erzielen, es blieb jedoch beim 1:0. Leider wurde uns, wie schon beim Auswärtspiel in Sonsbeck, wieder ein klares Tor aberkannt. Sogar der Trainer der Schiefbahner stimmte sofort zu, dass der Treffer regulär war. Taki Palestis hatte den Ball nach kurz ausgeführter Ecke von rechts ins Tor geschossen, beide Pfosten waren von Abwehrspielern besetzt…

In der zweiten Halbzeit dauerte es lange, bis man sich Möglichkeiten erspielen konnte. Die Abwehr stand jetzt aber sicher und ließ bis auf zwei Konterchancen der Gastgeber nichts zu. In der 79. Minute waren die Bemühungen dann endlich erfolgreich. Tobias Markert erzielte nach Flanke von Zudi Ziberi mit einem platzierten Kopfball sein 2. Saisontor. Danach geschah nicht mehr viel. Beide Teams wollten lieber den Punkt mitnehmen und gingen deshalb kein großes Risiko mehr ein.

Fazit Manuel B.:
„Gerechte Punkteteilung. Einsatz stimmt. Müssen zufrieden sein.“

Am nächsten Sonntag (21.09., 15:00 Uhr) geht es im Heimspiel gegen den Zweiten der Tabelle, den SV Sevelen weiter. Nach weiteren Ausfällen am Wochenende sicherlich eine nicht wirklich einfache Aufgabe.

11.09.14

Überragender Punktgewinn in Nettetal

Am 2. Spieltag kam es in der Kreisleistungsklasse zum Derby zwischen der D1-Jugend von Union Nettetal und Fortuna Dilkrath.

Die reine 2002er D1-Mannschaft von Union Nettetal, gespickt mit Spielern der Kreisauswahl, gilt als Geheimtipp in der Kreisleistungsklasse. Dementsprechend defensiv wurde die junge Fortunen-Auswahl (immerhin fünf 2003er Spieler) vom Trainerteam Sören Glotz und Sven Amberg auf´s Feld geschickt. Wie erwartet übernahm Nettetal von Beginn an das Spielgeschehen. Mit ansehnlichem Kombinationsspiel kam Union Nettetal immer wieder sehr flott in die Dilkrather Hälfte. Etwa 20m vor dem Dilkrather Tor begannen dann aber die Nettetaler Probleme. Mit hohem läuferischen Aufwand und einem tollen Teamgeist liefen die Jungs vom Heidend jede Lücke zu. Zudem wurde der Ball von Nettetaler Seite zu ideenlos und ohne Überraschungsmoment nur hin und hergeschoben, ohne dabei das Dilkrather Gehäuse wirklich in Gefahr zu bringen. Fortuna Dilkrath hingegen hatte sich auf´s Kontern verlegt. Leider wurde bei der ein oder anderen Konterchance das Spielgerät nicht sauber genug in den Fuß des Mitspielers gespielt. Kurz vor Ende der ersten Halbzeit erspielte sich Union Nettetal doch noch die Gelegenheit zur Führung. Nach einem schönen Pass in die Tiefe vereitelte der Dilkrather Torhüter Christoph Sikowski mit einem tollen Reflex den Rückstand.

So ging es mit 0:0 in die Pause. Fünf Minuten nach Wiederanpfiff die überraschende Führung für Fortuna Dilkrath. Nach einem Nettetaler Ballverlust im Mittelfeld, wurde der Ball in den Lauf des Dilkrather Stürmers gespielt. David Aretz ließ zunächst seinen Gegenspieler stehen und schob den Ball dann am herausgeeilten Torwart der Nettetaler zur 1:0 Führung in die Maschen. Dieser Rückstand verunsicherte Nettetal sichtlich und die Fortunen fanden nun immer besser in die Partie. Nach einem Foulspiel am gegnerischen Strafraum verwandelte Moritz Maas in der 38. Spielminute den fälligen Freistoß zum 2:0. Es dauerte gut und gerne 10 Minuten bis sich die Nettetaler von diesem zweiten Schock erholten. In der Folge gab es für die Fortunen weitere Chancen. Wäre in dieser Phase sogar der dritte Treffer gefallen, wäre die Partie sicherlich entschieden gewesen. So aber fand der Gegner in den letzten 10 - 12 Minuten zurück ins Spiel. Union warf jetzt nochmal alles nach vorne und wurde in der 52. Spielminute mit dem Anschlusstreffer belohnt. Fortuna Dilkrath sah sich nun einem regelrechten Powerplay der Nettetaler ausgesetzt. Langsam aber sicher schwanden die Kräfte bei den tapfer kämpfenden Fortunen. Jetzt stand auch vermehrt der Dilkrather Torhüter im Mittelpunkt, der mit 3 - 4 hervorragenden Paraden den Ausgleichstreffer verhindern konnte. Etwas ärgerlich, aber dennoch verdient schoss Union Nettetal in der 60. Minute doch noch den Ausgleich zum 2:2.

Aufstellung:
Christoph Sikowski, Louis Claser, Justus Nauen, Lars Schmidt, Marc Gray, Niklas Zirkel, Jannik Widdermann, Samuel Loyen, Benedikt Ullrich, Patrick Buchholz, Moritz Maas und David Aretz.

Randnotiz:
Es ist schon mehr als erbärmlich und bedenklich, wenn von Nettetaler Seite - einzelne, vermeintlich erwachsene Menschen - 11-jährige Dilkrather Kinder beleidigt werden. Gott sei Dank sind andere Nettetaler Eltern eingeschritten.

11.09.14

Das diesjährige Oktoberfest der 1.Mannschaft findet am 17.10.2014 im Conny´s Come In in Boisheim statt.

Kartenreservierungen sind ab sofort bei allen Spielern der 1. Mannschaft unter der 01626187853 oder der 01737063561 möglich.

Unsere Sponsoren

    

                 

Weitere Sponsoren